Infohotline 09543-40579

Starten Sie durch als Technischer Betriebswirt! Von Nürnberg bis Frankfurt vermitteln wir Ihnen das nötige Wissen!

Eine echte Alternative zum Studium ist die Weiterbildung als Technischer Betriebswirt. Von Nürnberg über Bayreuth und Bamberg bis in die Rhein-Main-Region erhalten Sie von der QUICKACADEMY das nötige Rüstzeug, um die IHK-Prüfung erfolgreich zu absolvieren, sodass Sie anschließend verantwortungsvolle, selbstständige Leitungsfunktionen übernehmen können.

In 37 Tagen zum Technischen Betriebswirt - neben dem Beruf!

Unser mediengestützter Vorbereitungskurs über 37 Seminartage findet ausschließlich an Wochenenden statt, sodass Sie Ihr Fortbildungsziel innerhalb etwa eines Jahres problemlos neben dem Beruf erreichen können. Effektivität, eine angenehme Lernatmosphäre und kompetente Dozenten zeichnen die Seminare der QUICKACADEMY aus.

Prüfungsinhalte

Die Prüfung zum/zur Technischen Betriebswirt/in (IHK) gliedert sich in drei Teile.

Teil 1 "Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess":

  • - Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
  • - Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • - Finanzierung und Investition
  • - Rechnungswesen.

Teil 2 "Management und Führung":

  • - situationsbezogenes Fachgespräch zum Thema "Organisation und Unternehmensführung"
  • - schriftliche Situationsaufgabe mit dem Schwerpunkt "Informations- und Kommunikationstechniken"
  • - schriftliche Situationsaufgabe mit dem Fokus auf "Personalmanagement".

Teil 3 "Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil":

  • - projektarbeitsbezogenes Fachgespräch
  • - Projektarbeit.

Nähere Infos zur IHK-Prüfung gibt das Hinweisblatt der IHK Bayreuth.

Die QUICKACADEMY führt Sie erfolgreich zur Prüfung als Technischer Betriebswirt - in Nürnberg, Frankfurt, Bamberg und darüber hinaus.

Der technische Betriebswirt

Was tut ein technischer Betriebswirt?

Die Haupttätigkeit, die ein technischer Betriebswirt zu verrichten hat, ist das strategische Problem lösen. Vor allem ist eine nachhaltige Unternehmensführung Teil der Aufgaben, die ein technischer Betriebswirt zu leisten hat. Es werden alle Möglichkeiten der modernen Kommunikationsformen genutzt, um die Rahmenbedingungen des Unternehmens in allen Punkten zu gestalten. Außerdem ist ein technischer Betriebswirt für die Auswahl der Personalinstrumente zuständig, die im Unternehmen genutzt werden. Auch rechtliche Kenntnisse muss ein technischer Betriebswirt vorweisen, um die betrieblichen Leitungsprozesse koordinieren zu können.

 

Mit Hilfe der IHK technischer Betriebswirt werden


Es gibt einige Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, um bei der IHK technischer Betriebswirt zu werden. Sie müssen einen Abschluss vorweisen, der Sie zur Ausübung dieser Tätigkeit befähigt. Dies sind z.B. der Technische Fachwirt oder Industriemeister. Wenn Sie mithilfe der IHK technischer Betriebswirt werden möchten, ist dies auch mit der Fortbildungsprüfung einer Fachschule und anschließender dreijähriger Berufspraxis möglich. Der dritte Weg, um über die IHK technischer Betriebswirt zu werden, ist der Nachweis der nötigen Fähigkeiten durch Zeugnisse.

Die Weiterbildung technischer Betriebswirt - die Kosten

Für die Weiterbildung technischer Betriebswirt fallen natürlich Kosten an. Die Höhe der Kosten
ist abhängig von der Art und der Länge der Weiterbildung technischer Betriebswirt. Sie sind nicht
dazu verpflichtet, einen Kurs zu besuchen, es ist allerdings ratsam, dieses zu tun. Die
Prüfungsinhalte sind sehr komplex und ohne Anleitungen und Lernmaterial kann es sehr schwer werden. In der Regel wird bei einer Weiterbildung technischer Betriebswirt durch ein Institut das Material
wie Studienbücher, zur Verfügung gestellt. Teilweise fallen jedoch noch Kosten für die Prüfung
vor der IHK an.

Geprüfter technischer Betriebswirt IHK - eine Weiterbildung mit Chancen
Wenn Sie die Weiterbildung geprüfter technischer Betriebswirt IHK absolvieren, öffnen sich Ihnen damit viele neue Türen. Gerade große Unternehmen sind immer mehr daran interessiert, dass ihre eigenen Mitarbeiter sich weiterbilden. Ein geprüfter technischer Betriebswirt IHK kann als Allrounder viele Tätigkeiten im Unternehmen übernehmen. Dies kann für Sie die Chance sein, sich in neue Bereiche einzubringen. Als geprüfter technischer Betriebswirt IHK ist es Ihnen so vielleicht möglich, die lang ersehnte Beförderung zu erhalten. 

 


Die Vorteile einer Weiterbildung geprüfter technischer Betriebswirt IHK:

 

  • - Erweiterung der eigenen Kenntnisse 
  • - Möglichkeiten der Beförderung

  • - Aufstiegschancen im Unternehmen

 

 

Technischer Betriebswirt IHK Vollzeit


Technischer Betriebswirt IHK Vollzeit verschafft Ihnen die Möglichkeit, in kurzer Zeit die
 notwendigen Kenntnisse zu erwerben, um einen Abschluss zu erreichen. Der Nachteil einer Weiterbildung technischer Betriebswirt IHK Vollzeit ist, dass Sie in dieser Zeit kein Gehalt 
bekommen. Ein technischer Betriebswirt IHK Vollzeit dauert ca. vier Monate. Wenn Sie die Maßnahme in Teilzeit absolvieren möchten, müssen Sie zwischen 12 und 24 Monaten einplanen. Die Prüfung technischer Betriebswirt IHK Vollzeit besteht aus drei Teilen. Der erste Teil besteht aus vier schriftlichen Prüfungen. Im zweiten Teil wird eine Prüfung schriftlich und eine mündlich gestellt. Zum Abschluss als technischer Betriebswirt IHK Vollzeit müssen Sie eine Hausarbeit schreiben und ein Fachgespräch führen, in dem Ihre Kenntnisse abgefragt werden. Danach sind Sie vor der IHK "Technischer Betriebswirt".

Wenn Sie technischer Betriebswirt werden möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

QUICKACADEMY

Schulungsorte in: Hirschaid, Schweinfurt, Fürth u.v.a.